Dart Turnierboard

Immerhin bieten die Dart Turnierboards heute viele Vorteile gegenüber den billigeren Angeboten aus Kork und Papier für den Hausbedarf. Doch selbst ein gutes Dart Turnierboard ist für die meisten Menschen erschwinglich und so sollte man sich gleich mit dem hochwertigen Dart Turnierboard anfreunden. Ein Dart Turnierboard unterscheidet sich von den normalen Dartboards vor allem durch seine hochwertige Verarbeitung. So weist es zum Beispiel ein sehr dünnes Spider auf, wie die Metallabgrenzung der einzelnen Dartfelder genannt wird. Bei einem Dart Turnierboard ist das Spider aus einem hochwertigen Metall wie Messerstahl und möglichst dünn gehalten.

Je dünner das Spider gearbeitet ist, desto seltener sind die ärgerlicher Abpraller beim Dart Spiel, die entstehen, wenn der Dart Pfeil direkt auf die Metallumrandung der einzelnen Felder trifft. Die Oberfläche des Dart Turnierboard besteht allerdings aus Millionen von gefärbten Sisalborsten, die mit einer speziellen Technik besonders eng auf der Oberfläche befestigt wurden. So können die Turnier Pfeile der Spieler beliebt oft in das Dart Turnierboard stechen ohne dabei die Oberfläche zu beschädigen oder für die Konkurrenten unbrauchbar zu machen. Dabei ist auch egal, ob die Spieler mit Dart Pfeilen mit Kunststoffspitzen oder mit Metallspitzen spielen.

Der offizielle Durchmesser für ein Dart Turnierboard beträgt 45 Zentimeter, wobei die Tiefe der Scheibe inklusive dem Spider nicht mehr als 4 Zentimeter betragen darf. Das Dart Turnierboard selber wiegt in der Regel um die 5 Kilogramm und kann im Prinzip beliebt oft für Dart Spiele verwendet werden. Bei einem Treffer hinterlässt der Pfeil kein Loch in dem Dart Turnierboard, weil die Sisalborsten die Lücken durch ihre hohe Dichte immer wieder sofort schließen. Das Dart Turnierboard ist traditionell in 21 Bereiche unterteilt und mit einem entsprechenden Wert versehen, wobei die hohen Wert oft neben den niedrigen Werten liegen. Diese Werte können durch Treffer in bestimmte Felder vervielfacht werden.

Das gängigste Dart Turnierboard ist das sogenannte London Board. Allerdings gibt es in Großbritannien auch regional unterschiedlich gestaltete Dartboard, die jedoch nicht im Turniersport zum Einsatz kommen. Zudem gibt es noch sogenannte Trainingsboards, bei denen die Treffflächen kleiner gestaltet sind, um den Spieler zu größere Genauigkeit zu erziehen. Doch auf offiziellen Veranstaltungen wird immer das Dart Turnierboard verwendet.